herzlich willkommen !

Energie

Ich liebe, was ich tue



Wir alle haben Energie, sonst könnten wir nicht leben. Diese Energie kann sich als körperliche Kraft zeigen, als Gesundheit oder als Ausstrahlung. Wir können mit unserer Energie andere regelrecht mitreissen. Das Wort Energie kommt aus dem Griechischen und heisst wirkende Kraft. Die Physik definiert Energie als Kraft mal Weg. Energie kann weder erzeugt noch vernichtet werden, sondern nur von einer Form in die andere umgewandelt.

Alles ist Energie, es gibt nichts anderes als Energie. Energie hat ein unbegrenztes Potential. Alles Manifeste ist Erscheinungsform der einen Energie, und jede Form lässt sich in eine andere verwandeln. Wenn ich also Energie bin, dann bin ich ewig. Und es gibt nur eine Energie – alles ist so eins. Ich bin das Höchste und das Niedrigste – ich bin alles.


 


Mit Energiearbeit ein gesundes Energiefeld aufbauen

Was heisst Energiefeld? Das Energiefeld ist vergleichbar mit dem Immunsystem, d.h. wenn mein Energiefeld stimmt, bin ich nicht so schnell anfällig für Krankheiten.

Viele Menschen spüren sich nicht mehr und nehmen sich nicht mehr als Ganzes wahr, dabei steckt das wahre Energiepotential in jedem Menschen selbst in seinem Innern.

Durch bewusste und verantwortungsvolle Energiearbeit können wir dieses Energiepotential wieder erwecken und aktivieren und somit sinnvoll im Alltag einsetzen. Die Energiearbeit ist ein ganzheitlicher Weg, dem Menschen bewusste und aktive Hilfe zu geben, d.h. ihn zu begleiten auf dem Weg nach innen.


ANAMCARA


Anam ist das gälische Wort für Seele. Cara heisst Freund. Anam Cara bedeutet nach keltischem Verständnis also „Seelenfreund“.

Innere Freundschaft

Wenn wir aufhören, uns vor unserer Einsamkeit zu fürchten, erwacht in uns eine neue Schöpferkraft. Unsere vergessenen oder vernachlässigten inneren Reichtümer treten allmählich spontan zutage. Wir kehren heim zu unserem Selbst und lernen, im Innern zu ruhen. Die Gedanken sind unsere Sinne.

Der Körper ist unser Erd-Heim, unser einziges wahres Heim im Universum. Der Körper ist in der Seele zu Hause; diese Erkenntnis verleiht ihm eine heilige und mystische Würde. Die Sinne sind göttliche Schwellen.

Wenn wir uns der Sucht nach dem Äusserlichen überlassen, wird unsere Innenwelt uns heimsuchen und bedrängen. Um heil sein zu können, müssen wir unserer verletzlichen Komplexität die Treue halten. Wollen wir unser Gleichgewicht bewahren, müssen wir Inneres und Äusseres, Sichtbares und Unsichtbares, Bekanntes und Unbekanntes, Zeitliches und Ewiges, Altes und Neues zusammenhalten. Niemand kann uns diese Aufgabe abnehmen. Jeder Einzelne von uns ist die jeweils einzige Schwelle in eine Innenwelt.
Dieses Heilsein ist Heiligkeit. Heilig zu sein bedeutet, natürlich zu sein, Freundschaft zu schliessen mit den Welten, die in uns ins Gleichgewicht kommen.

WOBEI HILFT ENERGIE- UND GESUNDHEITSMEDIZIN

Wahrnehmung von eigenen Energien und Urkräften

  • · Erweckung der inneren Kräfte
  • · Lernen nach innen zu hören
  • · Lernen mit der Angst umzugehen
  • · Urvertrauen aufbauen, zurückgewinnen
  • · Lernen Eigenverantwortung zu tragen
  • · Ja sagen zum neuen Lebensabschnitt
  • · Neue Ziele setzen
  • · Lernen im Jetzt zu leben